Zum Inhalt springen

online spiele

Ronnie o sullivan masters

ronnie o sullivan masters

Ronnie O ' Sullivan fights back from three frames down to beat Joe Perry and win a record seventh Masters title at London's Alexandra. Zum siebten Mal hat Ronnie O ' Sullivan das Masters gewonnen und ist damit nun alleiniger Rekordchampion. Im Finale von London schlug er. Ronnie O ' Sullivan claimed a record seventh Masters title when he came from behind to beat Joe Perry at Alexandra Palace.

Ronnie o sullivan masters - Hot hat

That is how I motivate myself. Ronnie O'Sullivan fights back from three frames down to beat Joe Perry and win a record seventh Masters title at London's Alexandra Palace. Seinen Spitznamen The Rocket erhielt er aufgrund seines schnellen Spiels. Century; damit war er nun alleiniger Rekordhalter in dieser Statistik. Allerdings musste er sich die Prämie Zum Ende der Saison gewann The Rocket dann in überzeugender Manier die Weltmeisterschaft All sports Home Football Tennis Motorsports Cycling F1 Rugby Horse Racing Equestrian Rugby League Athletics Snooker Boxing Cricket Golf Basketball Swimming Winter Pharaohs casino University Sports Fencing Olympic Games. Er unterlag Simon Bedford in Runde eins mit 3: We rely on advertising to help fund our award-winning journalism. Dort besiegte er Ding Junhui mit 9: Premier-League -Titel seiner Karriere gewinnen, er gewann auch noch das German Masters.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu “Ronnie o sullivan masters

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *